Logo Kyûdôkan
japaner.jpg japaner1.jpg japaner3.jpg japaner4.jpg japaner6.jpg

Glossar


K

Kake uke

Hakenabwehr



Kakiwake uke

Griffsprengen, beidhändiges Auseinanderdrücken



Kaku

Kranich



Kakushi buki jutsu

geheime Waffentechniken



Kakushi geri

versteckter im Ansatz nicht erkennbarer Fußtritt im Ninjutsu



Kakuto

auch Koken, gebeugtes Handgelenk, Handrückenseite



Kakuyoku

"Kranichschwingen", Schlachtformation aus dem Bo ryaku



Kama

Sichelholz, Kobudowaffe, wird im ganzen asiatischen Raum zum schneiden von Korn, Reis oder Zuckerrohr benutzt



Kama jutsu

"die Kunst im Umgang mit der Kama"



Kamae

oder Gamae, Grundhaltung, Stellung, Position



Kamaikada

Floß für eine Person, aus Binsen hergestellt



Kamakura - Periode

1185 - 1333



Kame shiho gatame

Haltegriff am Boden



Kami

oberhalb, oberer Körper, auch Gottheiten der Shinto-Religion



Kami ashi jime

Würge mit dem Unterschenkel



Kami basami

Beinscherenwurf



Kami garami

eingerollter Kniehebel



Kami hiza garami

Leistenstreckhebel



Kami sankaku gatame

oberer Reitvierer



Kami shiho gatame

oberer Vierer



Kami shiho jime

oberes Schränkwürgen



Kami tori

Techniken zum Fassen de Kopfes



Kamikaze

"Götterwind", Name für die zwei Taifune, die die mongolische Streitmacht unter Kublai Khan vernichteten



Kamiza

"Sitz der Götter", oberer Sitz, hoher Sitz, Ehrenplatz, Residenz des Hausherrn oder des Meisters Im Dojo der Platz mit der größten Bedeutung, an dem Bilder des Großmeisters hängen, man verbeugt sich beim Kommen und Gehen im Dojo zum Kamiza



Kan geiko

Wintertraining


K